Alles rund um Training und Wettkampf – Wöchentliche Infos und News

KW 42

Trainingseinstieg

Jetzt ist wieder die Zeit, die Weichen zu stellen für die kommende Saison!  

Ich empfehle gerne die drei Haupt-Trainings:

        Dienstags             

Ab 18:30  Intervalle auf der Bahn (aktuell 20-30 Teilnehmer)

Donnerstags

        Ab 17:30  Schwellenlauf (aktuell 5-10 Teilnehmer)

        Samstags              

Ab 9:45h Schlossrunde und individuelle Trainings auf der Bahn (Crosslauf und Sprint/Sprung/Hürden)

                                 Teilweise auch in Triesen Indoor (Genaue Infos folgen)     (aktuell 5-10 Teilnehmer)

 

Kalender 2022 – Cross-Saison

Unten die erste Version des Kalenders 2022.   

Die Daten der Crossläufe sind bekannt. Merkt euch die Daten schon vor.

Geplant sind die Besuche von: (Regensdorf 14.11.21) / Steinen 23.1.22 / Eschlikon 12.2.22 / Benken SG 20.2.22  und die SM 6.3.22

 

Saisonrückblick und Planungen

Gelegenheit für eure Feedbacks.

Einfach auswählen, ausdrucken, ausfüllen und abgeben!

              Link zum Fragebogen Klein       Link zum  Fragebogen Gross

 

KW 42

18.10.- 24.10.2021

Agenda 2022_01

 
Montag 
Ab 17:30

Lauf / Sprint Sprung Techniker 

Rheinwiese Schaan
Dienstag
Ab 18:30 – 20:00

Lauftrainig Intervalle 

Rheinwiese Schaan
Mittwoch  
18:30 – 20:00

 Training in Eschen 

Primarschule Eschen

Donnerstag
Ab 17:30 – 18:45/19:00

Lauftraining Schwellenlauf und individuelle Trainings

Rheinwiese Schaan
Freitag   
Samstag
Ab 09:45 – 11:00/11:15

Training in Schaan

Rheinwiese Schaan

Sonntag

   
Kontakte : Mitteilung an Yvonne  ywei@adon.li   Mitteilung an Michi / Aufnahme in die Mailingliste  giaimo@bluewin.ch   
Nützliche Links:

Bildergebnis für swiss athletics   IAAF              EAA              ÖLV               DLV                LLV             VLV      

>>Wettkampfkalender Swiss-Athletics   >>Online Anmeldungen   >>Member Swiss-Athletics werden (Erforderlich für Lizenzbestellung)  

   
Bildergebnis für pdf logo
Kräftigung Laufen Roland Müller Inform-plus
Schwellen Training Infos
Bildergebnis für pdf logo
Protokoll Schwellen- läufe
   

IG Lauf :

Profitiere als Vereinsmitglied dank der gemeinsamen Runningcard von allen Lauftrainings und den Partnerangeboten.

Dokumente und Links:

Bildergebnis für pdf logo
Angebot   TV Schaan
Bildergebnis für pdf logo
Neu in der Gruppe
TV Schaan Mitglieder Aufnahme Formular
TV Schaan Mitglieder Aufnahme Formular
Bildergebnis für fl1.li logo
Interview Arnold LGT Marathon
Bildergebnis für pdf logo
Flyer           IG Lauf
 

>>Wettkampfkalender Swiss-Athletics   >>Online Anmeldungen   >>Member Swiss-Athletics werden (Erforderlich für Lizenzbestellung)

Saisonrückblick 2021

 

26. September Auch im Mehrkampf geben wir Gas…

Mit elf Nachwuchstalenten trumpfte unser Nachwuchs  in Hochdorf beeindruckend auf.
Beim jüngeren Nachwuchs in den Kategorien U12-U14 gab es einige vielversprechende Leistungen zu sehen. Bei den U14 der Jungs resultierten Rang 9 für Julian Schatz (TV Triesen), Rang 26 für Elias Hohenegger (TV Schaan-Leichtathletik) und Rang 28 für Niculin Langthaler (TV Eschen). Dies bei mehr als 70 gestarteten. Erwähnenswert sicherlich die 5.02m im Weitsprung von Julian Schatz. In derselben Alterskategorie bei den Mädchen schaffte Fiona Matt Rang 37. Dies vor allem dank starken Leistungen im Hochsprung (1.30m) und Sprint, wo sie über 60m mit 8.98 erstmals unter neun Sekunden blieb.Einen exzellenten Wettkampf zeigte in Hochdorf Lisa Ospelt (TV Schaan-Leichtathletik) bei den U12-Mädchen. Dies mit Rang fünf bei 90 gestarteten Athletinnen aus der ganzen Schweiz. Ihre Gesamtleistung verbesserte sie gegenüber dem Vorjahr um satte 200 Punkte. Ihren ersten Mehrkampf auf diesem Level bestritt in dieser Kategorie die drei Jahre jüngere Vereinskollegin Livia Netzer. Sie hielt sich ausserordentlich gut und schaffte den Sprung in die erste Ranglistenhälfte. Dies gelang den folgenden Jungs ebenfalls. Robin Greiner (TV Eschen-Mauren) platzierte sich auf Rang 20, was ihm eine Auszeichnung einbrachte, während sich die wirbligen Viegas-Zwillinge (LC Vaduz) die Ränge 35 (Elias) und 36 (Gabriel) teilten. Beide können nächstes Jahr als Jahrgangsjüngere nochmals in derselben Kategorie starten.

25. September – Immer schneller….

Zum Saisonabschluss und Höhepunkt glänzte der Nachwuchs am Mill Gruyère

Mädchen Jrg 2011 – Kayla 18. in 3:45.16 – Lilly 22. in 3:48.35 Knaben Jrg 2011 – Lyonel 27. in 3:33.61 
Mädchen Jrg 2010 – Sarina 20. In 3.36.35      Mädchen Jrg 2007 – Emilia 4. In 3.01.46 – Sienna 9. In 3:06.46

Link zu weiteren Fotos von Stefan

 

 

11.-12. September – Schweizermeisterschaften Staffel, Jungrau-Marathon, Auffahrtslauf SG und UBS Kids Cup CH-Finale Zürich

Sara und Dominik – Kategoriensieg in St.Gallen

Auch am UBS Kids-Cup Schweizer-Finale sind wir Top dabei

Trainingsgruppe TV Schaan Athleten zusammenmit den Siegern Marlon + Julian TV Triesen

4.-5. September – Schweizermeisterschaften Nachwuchs

Grossartige Leistungen am höchsten Nationalen Wettkampf!
Sarah              800m         U20 Rang 13      2 :27.36
Sienna            2000m       U16 Rang 16      7:09.03
Emilia             600m         U16 Rang 6         1:37.84

 

Wochenende vom 28.-29. August

Landesmeisterschaften in Schaan
Glanzvoller Auftritt über 800m 😊

Zu den Ranglisten             Zu den Fotos von Stefan

Erfolge am Berglauf Brülisau
Dominik Rang 2 – Aleandro Kategoriensieg – Arnold Tagessieg!
Zu den Ranglisten

 

Weiterer Erfolg am Bösingerlauf

Lydia Hayenga gewinn ihre Kategorie und grüsst euch alle!
 

20.August – Top-Leistungen in Jona und Tübach

Mit grossartigen Zeiten bescherten uns Sara, Sienna und Emilia am Freitagabend ‘magische Momente’

Die Fakten dazu:  Emilia _1500m  4.47.11 ( 3:12  bei 1000m)  Sienna _1500m  4.54.34 ( 3:16  bei 1000m)  Sara 400m  64.95   

Dazu am Samstag in Tübach: Emilia    600m  1:38.11  ( Stadionrekord)  Sienna  600m  1.41.86 ( PB )   Sara 800m  2:30.74

 

 

7. August – Sommerevent  –  Alp Alpeel

zu den Bildern von Stefan

Herzlichen Dank an der Stelle an Regula und Team für die feine Bewirtung!

3. Juli – Zermatt Marathon

 

Zermatt Marathon

Sieg in der Staffel Richard und Arnold – 2.Rang Ultra – Martina

29. Juni – Spitzenleichtathletik Luzern

Spitzenleichtathetik LuzernSpitzenleichtatletik in Luzern

Rang 4 über 1000m in 3.03.30 – Emilia

 

26. Juni – Bretschalauf 

Allen Herzliche Gratulation!
Wir haben den Preis «Verein mit den meisten Anmeldungen» gewonnen!
Dabei sind acht Kategoriensiege, die auf ‘unser’ Konto gehen 😊
Livia und Sarina* Netzer, Tim und Lilly* Verling, Lionel* Scherrer, Emilia* Schwarz, Felix Terschluse und Arnold Aemisegger             
*sind zudem Qualifiziert für Mille Gruyère Schweizer Final!

Zu den Bildern

19.-20. – Juni Regionale Zürich

 
HERZLICHE GRATULATION
Sienna Regionalmeisterin 2000m
 mit PB (6:53.66) und in den Top Ten der Schweiz (WU16) über diese Distanz !!

Emilia Vize-Regionalmeisterin über 600m
mit PB (1:37.37) und in den Top Ten der Schweiz (WU16) über diese Distanz!!

 

12. Juni – LGT Marathon

Am Samstag liefen einige den Marathon oder eine Teilstrecke! Es war ein grossartiger Anlass bei herrlichem Wetter!

Auch wenn Genuss vor Höchstleistung stand, gab es einige Bemerkenswerte Leistungen!

Fotos von Stefan Schwarz

 

7. Juni – TV Schaan Sponsorenlauf 

Vielen Dank! 😊

Allen die gerannt sind! Allen die gesammelt haben! Allen die gespendet haben.

Weitere Bilder

 

30. Mai – Staffel 3x1000m WU16 – 3. Rang!

Glänzend lief es am Sonntag der einzigen, aus dem Liechtenstein angereisten, Staffel an dieser überregionalen Meisterschaft. Penelope Schwarz, Sienna Zobel und Emilia Schwarz zeigten anlässlich dieser Meisterschaft, dass sie auf gutem Wege sind und erliefen sich verdient die Bronzemedaille über 3x1000m bei den weiblichen U16. Dies in einem Klasse Feld von nationalem Top-Niveau. Ihre gelaufene Zeit bringt von 9:54.31 bringt sie im Moment auch in der Jahres-Bestenliste der Schweiz auf Rang drei. Mit dieser Leistung darf sich das Trio die Staffelschweizermeisterschaften im September in den Wettkampfplan nehmen, wo sie sicherlich mehr als nur eine Statistenrolle spielen können.

 

13. Mai – Schnell unterwegs ! .. Am Meeting in Kreuzlingen

Bei den Läuferinnen lief Emilia in 1:43.28 Min über 600m Tagesbestzeit aller Frauen-Kategorien. Penelope PB über 300m in 45.77 Sek

Zur Rangliste
Zu den Bildern (Stefan Schwarz)

8.Mai – Grossartige Leistungen in Appenzell!

Rangliste

Link zu weiteren Bildern

Sienna Zobel souverän zum Schweizer Finale

LEICHTATHLETIK Es muss schon alles stimmen, um im Mille Gruyere Wettkampf die Schweizer Final-Teilnahme zu schaffen. Sienna Zobel (TV Triesen) schaffte dies wie im Vorjahr souverän. Vor ihr platzierte sich einzig die klare Finalsiegerin aus dem Vorjahr.

 

Wie im Vorjahr organisierte der TV Appenzell den Regionalfinal zum Schweizer Nachwuchsprojekt Mille Gruyère. An jedem Regionalfinal qualifizieren sich die besten zwei Athletinnen und Athleten aus der entsprechenden Region pro Jahrgang. In Appenzell sind dies beide Kantone Appenzell, St.Gallen, Graubünden und Liechtenstein. Zusätzlich wird eine Lucky Looser Liste geführt mit allen Resultaten, die an einem der zwölf Regionalfinals erzielt wurden. Daraus qualifizieren sich pro Kategorie die sechs Athletinnen und Athleten mit den besten Ergebnissen. An den U-Turn Rennen qualifiziert sich jeweils der Erstplatzierte pro Kategorie.

Aus der Liechtensteiner Trainingsgruppe nahmen dieses Jahr über zehn Läuferinnen und Läufer aus mittlerweile vier Vereinen teil. Es zeigte sich einmal mehr, dass die vereinsübergreifende Zusammenarbeit beste Früchte trägt. Knapp um einen Rang schrammten Penelope Schwarz, Lisa Ospelt (beide TV Schaan-Leichtathletik) ebenso an der Qualifikation vorbei, wie Jaro Heeb (TV Eschen-Mauren). Sie haben sicher die Chance, die Qualifikation noch über die Zeit oder mit einem Sieg am einzigen U-Turn Lauf, anlässlich des Bretschalauf in Eschen, noch schaffen. Von all unseren Teilnehmern schafften, notabene sieben einen Diplomrang (Beste acht), was die geschlossen starke Leistungen eindrücklich untermauert.

 

1. Mai – Meeting Cham

Es fühlt sich wieder richtig gut an

Nach recht langer Pause und Unsicherheiten konnten sich unsere Läuferinnen Schweizweit mit ihren Alterskolleginnen und Kollegen messen.

 In Laufbewerben meldeten vor allem Emilia Schwarz (TV Schaan-Leichtathletik) und Sienna Zobel (TV Triesen) ihre Ambitionen in der Kategorie der U16 auf den Mittelstrecken. Beide steigerten ihre Bestzeiten aus dem Vorjahr deutlich und stehen in der Schweizer Bestenliste in den Top Ten der bereits über 350 registrierten Zeiten in diesem Jahr. Bei, 3:04.53 für Emilia und 3:10.38 für Sienna, blieben die Uhren stehen.

Zur Rangliste
Zu den Bildern (Stefan Schwarz)

 

28. März – Kleiner Start in die Wettkampfsaison.

13. März  –  Testlauf 1000m in Schaan

Resultate

Link zu weiteren Bildern von Stefan

 

 

Saisonrückblick 2020

19. Dezember –  Chappa Lauf 

HERZLICHEN DANK…

… Allen Teilnehmern! … Andreas für die Zubereitung der  feinen Sandwiches!

… Stefan für die tollen Bilder … Allen Helferinnen und Helfern für die spontane Unterstützung

LINK zu allen Bildern        LINK zur Auswertung

12.09.2020 Starker Abschluss auf national höchstem Niveau

Mit einer starken Teamleistung schloss der Läufernachwuchs anlässlich des Mille Gruyère die Leichtathletik Bahnsaison ab. In Monthey (VS) trafen sich alle Sieger der Regionalfinals und die Zeitschnellsten jedes Jahrgangs zur „kleinen Schweizermeisterschaft“.

Emila Schwarz, Sienna Zobel, Jaro Heeb und Sarina Netzer

Als Erste konnte Sarina Netzer in der Kategorie W10 (zehnjährige Mädchen) ihr Talent auf nationaler Bühne beweisen. Dies tat sie eindrücklich mit Rang 17 im Feld der 30 schnellsten Läuferinnen der Schweiz. Als Nächster überzeugte Jaro Heeb in seiner Kategorie der M11 mit Rang zehn, persönlicher Bestleistung und einer taktisch starken Leistung. In der Kategorie der W13 waren mit Sienna Zobel und Emilia Schwarz zwei Läuferinnen der Liechtensteiner Trainingsgruppe mit von der Partie. Beide liefen wiederum ein beherztes Rennen und beide liefen zum Saisonabschluss nochmals persönliche Bestzeit. Belohnt wurde Sienna mit Rang elf und Emilia mit dem angestrebten Diplomrang sechs. Beide konnten zudem einige stärker dotierte Läuferinnen hinter sich lassen.

Links zu den Videos:   SARINA   JARO  SIENNA und EMILIA

12.09.2020 Tolle Leistungen an den LLV Meisterschaften

 
Läuferinnen über 800m

Techniker Weit und 200m

29.8.2020 Beeindruckende Staffel-Leistungen

Bei regnerischen aber noch recht guten Verhältnissen machten beide Teams ihre Sache ausgezeichnet.

Über 3x1000m legte Daria Grossniklaus mit einem beherzten Lauf auf der Startstrecke den soliden Grundstein. Sie schaffte es,  den Anschluss zur Spitze gering zu halten und übergab als dritte Läuferin der neun gestarteten Teams der U16 und U14. Entschlossen und dosiert setzte folglich Sienna Zobel zur Aufholjagd an, passierte ihre Generinnen noch vor Rennhälfte und übergab mit klarem Vorsprung an die Schlussläuferin Emilia Schwarz. Sie brauchte den sicheren Vorsprung noch zu verwalten, was sie souverän machte. Etwas enger ging es in der Olympischen Staffel, mit Sara Bircher (800m) Penelope Schwarz (400m), Cosima Meier (200m) und Seraina Eigenmann (100m), ab. Lange sah es gut aus für den dritten Rang, ehe auf der 200m Strecke die Entscheidung zu Gunsten der schnellen Schaffhauserinnen fiel.

22.8.2020 Meeting Tübach

Anlässlich des Meetings in Tübach setzte der ältere Nachwuchs einige Ausrufezeichen.

Zu einem wahren Feuerwerk setzten die Läuferinnen über die 600m an. Dabei sprengte Emilia Schwarz (TV Schaan-Leichtathletik) das Feld der U16 bereits auf den ersten Metern und landete eine mächtigen Exploit. Mit 1:40.81 Sekunden etabliert sie sich schweizweit und zog ihre Konkurrentinnen fast durchwegs zu persönlichen Bestzeiten. Namentlich Nadine Stüber 1:45.44, Penelope Schwarz (TV Schaan-Leichtathletik) 1:46.37, Sienna Zobel (TV Triesen) 1:47.95 und Daria Grossniklaus (TV Schaan-Leichtathletik) 1:54.82. Ebenfalls mit persönlichen Bestleistungen konnten zu guter Letzt Lena Hasler (TV Eschen-Mauren) im Speerwurf der U16 und Sara Bircher (TV Schaan-Leichtathletik) über 800m aufwarten.

22.8.2020 Weltklasse auf der Rheinwiese 🙂

1.8.2020 Arnold in Hochform

31.7.2020 Gruss vom Junior Challenge Lauf in Schaan

21.7.2020 Sommerabschlussapero

„Den Weg gehen und neue Wege entdecken!“

HERZLICHSTEN DANKE AN ALLE!

 

27.6.2020 Mille Gruyere Appenzell

Sarina Netzer , Sienna Zobel, Emilia Schwarz und Jaro Heeb qualifizieren sich für den Schweizer Final Mille Gruyère. 

20.6.2020 Mille Gruyere Regensdorf

6.6.2020 Grossartiger LGT Lauf

Einige Läuferinnen und Läufer unserer Gruppe haben am Samstag den LGT Marathon (oder Teile davon) absolviert! Mit riesigem Erfolg und einigen Bestzeiten.

12.5.2020 Grüsse vom Testlauf auf dem Rheindamm 🙂

…von Kim, Lydia, Emilia, Manuel, Richard, Sarah und Julia, Martina, Harald, Silvia und Nicole, Andy

April 2020 Corona-Zeit

 

29.2.2020 Prüfungserfolg 

16.2.2020 Cross Benken

 

Januar 2020 Fauenpower in Lustenau

Gruss vom 4. Lauf ( 3/6km)    Jana, Lydia, Ingrid, Emilia, Penelope

 

Dezember 2019 Silvesterlauf Altach

Lydia Hayenga vom TV Schaan brilliert mit Podestplatz

LEICHTATHLETIK  Am 22. Altacher Silvesterlauf zeigen sich die Läuferinnen und Läufer des TV Schaan von ihrer besten Seite. Am traditionellen Altacher Silvesterlauf trafen sich zum Jahresausklang Läuferinnen und Läufer aus dem Vorarlberg und dem nahen Ausland.  Diese Laufsportveranstaltung ist mit über 2200 TeilnehmerInnen mittlerweile eine der größten Laufveranstaltungen in Vorarlberg und zudem der zweitgrößte Silvesterlauf in Österreich. Aus Liechtensteiner Sicht gab es einige nennenswerte Leistungen zu verbuchen. Dabei konnten sich Ingrid Hayenga, Michele Paonne und Ralf Birchmeier (alle TV Schaan) in ihren Alterskategorien, gleich neben dem Podest, auf Rang vier platzieren. Den Sprung auf Podest schaffte in der Hauptklasse der Frauen Lydia Hayenga über die kürzere Distanz von 4500m. Die U20 Läuferin zeigte einmal mehr eine tolle Leistung und unterstrich ihre kontinuierlich steigende Leistungsentwicklung über die letzten Jahre. Nächster grösserer Event der Läufer wird Mitte Februar der Crosslauf in Benken sein. Da die Liechtensteiner Crossmeisterschaften ab diesem Jahr nur alle 2 Jahre durchgeführt wird, finden diese erst im Jahr 2021 wieder in Eschen statt..

 
 

ig