News

Kantonalbank-Cup

Zwei Goldmedaillen und viele Auszeichnungen für den TV Schaan

 

Am vergangenen Sonntag fand in Bad Ragaz der Kantonalbank-Cup im Geräteturnen statt. Die Turnerinnen des TV Schaan zeigten starke Einzelleistungen, konnten überzeugen und sicherten sich einige Spitzenrangierungen.

Im K1 konnte niemand an Lorena Vonbun (27.35 Punkte) vorbeiziehen. Sie überzeugte  an allen Geräten mit hervorragend geturnten Übungen und dem ersten Rang in dieser Kategorie. Strahlende Gesichter gab es auch bei allen übrigen angetretenen K1 Turnerinnen des TV Schaan. Lucinda Mengou Tata (6.), Theresa Jehle (7.), Leoni Stocklasa (7.), Greta Hassler (13.) und Lavinia Wilhelm (16.) sicherten sich allesamt eine Auszeichnung.

Auch im K2 gab es Grund zum Feiern. Mia Wolfinger gewann überlegen und  mit komfortablem Abstand auf die Zweitplatzierte mit der Punktzahl 37.35. Ihre hervorragenden Noten am Sprung (9.20), an den Ringen (9.20), am Boden (9.25) und vor allem die sensationelle Bewertung am Reck (9.70), belohnten die Schaanerin für ihre souveräne Leistung. An diesen Erfolg knüpften Eva Beck (9.), Smilla Kunz (13.) und Alessia Frick (14.) an. Auch sie erturnten sich alle eine Auszeichnung.

Im K3 verpasste Leonie Heutschi einen Podestplatz nur um einen Zehntelpunkt und wurde gute 4. Auch Laura Eberle sicherte sich mit dem 10. Rang noch eine Auszeichnung. 

Die Turnerinnen der Kategorie 4 sammelten wichtige Wettkampferfahrungen und konnten diese Saison ihre Leistungen deutlich steigern. Marion Ospelt verpasste die Auszeichnung um nur einen Platz.